Gelebte Bierkultur

Die „Bierwirte des Jahres 2017“

2001 wurde sie zum ersten Mal vom Gourmedia-Verlag und von Stiegl vergeben, die Auszeichnung „Bierwirt des Jahres“. Heuer geht der begehrte Preis für die Pflege der Bierkultur ins 15. Jahr. In jedem Bundesland wurde wieder ein Gastronom ausgezeichnet, der sich in besonderem Maß für das Kulturgetränk Bier engagiert. Seit dem vorigen Jahr wird auch ein „Bierwirt“ für Südtirol gekürt. Erst kürzlich fand die feierliche Übergabe in der Stiegl-Brauwelt in Salzburg statt. 

Bei der Bewertung zur Wahl der „Wirtshausführer Bierwirte des Jahres“ wird das Augenmerk vor allem auf die Zapf- und Glaskultur, das Service sowie das kulinarische Know-how rund ums Bier gelegt. Die unabhängigen Prüfer bewerteten auch, wie gut etwa das Speisenangebot zu den Bierspezialitäten passt sowie das Kriterium „Kochen mit Bier“. Nun wurden wieder zehn Gastronomen, die diese traditionelle Bierkultur pflegen, ausgezeichnet und dürfen sich somit „Bierwirte des Jahres 2017“ nennen: 

Als „Privatbrauerei der Österreicher“ spielt die Pflege der heimischen Bierkultur eine ganz besondere Rolle. Gemeinsam mit dem Gourmedia-Verlag, der auch den „Wirtshausführer“ herausbringt, haben die Salzburger Brauer die Auszeichnung „Bierwirt des Jahres“ 2001 aus der Taufe gehoben.  „Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, in der Kommunikation oft nur mehr digital stattfindet, ist es für viele Menschen wichtig, sich bewusst Zeit zu nehmen, um Familie oder Freunde zu treffen und gemeinsam ein gutes Essen und einen guten Schluck Bier zu genießen. Das Wirtshaus spielt dabei eine wichtige Rolle, denn hier wird wahre Bierkultur gelebt“, ist Stiegl-Inhaber Dr. Heinrich Dieter Kiener überzeugt. „Der Titel ‚Bierwirt des Jahres’ hat sich in der heimischen Gastronomie mittlerweile zu einer äußerst begehrten Trophäe entwickelt. Die Bierwirte sind allerdings schon lange mehr als die Lieblingsadressen ausgesprochener Bierfans, denn die Gastronomen bieten eine immer größere Auswahl an Bierspezialitäten sowie dazu passende Gerichte an, und das wird vor allem von den kundigen Gästen, die bewusst genießen, sehr geschätzt“, ergänzt dazu Wirtshausführer-Herausgeber Klaus Egle.

Wirtshausführer Österreich

Der „Wirtshausführer“, herausgegeben von  Renate Wagner-Wittula und Klaus Egle, ist seit mittlerweile 18 Jahren Österreichs umfassendster Lokalführer. Er bietet mehr als 1.200 Lokaltipps, handverlesen von erfahrenen Kulinarik-Redakteuren, 300 besten Weingütern und mehr als 100 Genusstipps. 126 Lokale sind heuer neu aufgenommen worden. Extra ausgewiesen werden dabei auch Betriebe, die regionale Produkte sowie vegane, gluten- und laktosefreie Gerichte anbieten. Neu ist auch, dass es den Wirtshausführer neben der Printausgabe auch erstmals in vollem Umfang als online-Plattform gibt.