Stiegl LKW mit gebrandeter LKW-Plane.

Stiegl-Logistik

Weg der besten Qualität

Stiegl-Logistik

Die Geschichte von Stiegl ist untrennbar mit der Stadt Salzburg verbunden. Denn bereits im Jahr 1492, als Christoph Columbus in eine neue Welt segelte, wurde die Stieglbrauerei zu Salzburg gegründet. Die kleine Gasthausbrauerei entwickelte sich in den über 500 Jahren zu Österreichs größter und führender Privatbrauerei. Seit vielen Generationen wird die Brauerei als „echtes“ Familienunternehmen geführt. Die Eigentümerfamilie Kiener lebt Tradition, bekennt sich zu nachhaltigem Wirtschaften und geht außerdem einen kompromisslosen Weg der besten Qualität.

Neben modernsten, spritsparenden LKW und dem Zug setzt die Stieglbrauerei aber auch noch auf ein ganz anderes Transportmittel: Die Pferdekutsche.´Die Pferde gehören zu Stiegl wie Hopfen und Malz zum Bier. Und so verzichtet Stiegl-Eigentümer Heinrich Dieter Kiener auch im Zeitalter der Motorisierung nicht auf Brauerei-Rösser.

Gutmütige Tigernoriker, eine beinahe vom Aussterben bedrohte Kaltblut-Pferderasse, ziehen die Stiegl-Bierkutschen zu den Gasthäusern und Lebensmittelgeschäften im Stadtgebiet Salzburgs. "Die Stiegl-Rösser" prägen das Stadtbild Salzburgs genauso wie die Festung Hohensalzburg oder Mozart.