So viel Zeit muss sein: Stiegl gratuliert den Jubilaren

20. Dezember 2018

Stiegl gratuliert den Jubilaren

In Österreichs führender Privatbrauerei nimmt man sich Zeit für die wichtigen Dinge. Das beginnt beim Bier selbst, dem man beim Brauen ausreichend Zeit zum Reifen gibt, und findet bei den Menschen seine Fortsetzung. Denn bei Stiegl steht der Mensch im Mittelpunkt! Und so nimmt man sich jedes Jahr Zeit, die Jubiläen langjähriger MitarbeiterInnen gemeinsam zu feiern. „Es ist schon etwas Besonderes, dass uns viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über so viele Jahre die Treue halten“, erklärt Stiegl-Eigentümer Dr. Heinrich Dieter Kiener und er ist überzeugt, „dass das eine der wesentlichen Säulen für unseren Erfolg darstellt. “

Die „Stiegler“ – wie sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst nennen – identifizieren sich mit dem Unternehmen und bleiben „ihrer“ Brauerei über Jahre hinweg treu. So gibt es auch heuer wieder eine große Zahl an 25-jährigen Dienstjubiläen. Josef Mödlhammer (Metalltechniker) und Karl Resch (Disponent) können dieses Jahr sogar auf 40 Jahre Firmenzugehörigkeit zurückblicken.

Den Stiegl-Eigentümern Heinrich Dieter und Alessandra Kiener liegt das Wohlergehen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr am Herzen. So wurde heuer ein eigener Ruheraum geschaffen, wo die Mitarbeiter regenerieren und Kraft tanken können. Im Rahmen der Stiegl-Gesundheitsinitiative gibt es seit zwei Jahren ein Bewegungsprogramm mit Yoga- und Fitnesskursen, das nun auch ein physiotherapeutisches Angebot beinhaltet.

Mitarbeiterjubiläen 2018:

25 Jahre bei Stiegl:

Gabriele Emrich (Assistentin der Geschäftsführung Salzburg), Gerlinde Gruber (Sachbearbeiterin Rechnungswesen Salzburg), Herbert Ampferer (Kundenfahrer Salzburg), Manfred Hasenauer (Lagermitarbeiter Salzburg), Christian Held (Kundenfahrer Salzburg), Martin Hemala (Schanktechniker Salzburg), Johannes Krobath (Kundenfahrer Salzburg), Josef Russegger (Portier Salzburg), Johann Schlager (Schanktechniker Flachau), Gottfried Siegl (Mitarbeiter IT-Services Salzburg), Matthias Steinbacher (Kundenfahrer Flachau)

35 Jahre bei Stiegl:
Franz Graggaber (Spezialist Lagerprozesse und -systeme Salzburg), Gerhard Poringer (Anlagenfahrer Salzburg), Gerhard Ritz (Sachbearbeiter Inventarlager Salzburg)

40 Jahre bei Stiegl:
Josef Mödlhammer (Metalltechniker Salzburg), Karl Resch (Disponent Salzburg)

In die Pension verabschiedet wurden:
Karin Aigner (Assistentin Personalleitung), Alois Kraler (Checker), Paul Reif (Kundenfahrer), Manfred Niedermüller (Bierversilberer), Franz Erbschwendtner (Kundenfahrer), Franz Hackl (Lagermitarbeiter), Michael Entfellner (Kundenfahrer), Ludwig Oberholzer (Nachschubfahrer).


Pressebild: Die Stiegl-Eigentümer Alessandra und Heinrich Dieter Kiener (Bildmitte) feierten kürzlich mit langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Bildnachweis: Scheinast.com / Abdruck honorarfrei!