Hochprozentige Auszeichnung!

1. April 2021

World Spirit Awards für Wildshuter Edel Destillate

Am Stiegl-Gut Wildshut, Österreichs 1. Biergut, widmet man sich neben dem Bierbrauen auch dem Brennen edler Spirituosen. Mit viel Hingabe hat das Team rund um Kreativbraumeister Markus Trinker hochprozentige Destillate geschaffen, die so einzigartig sind wie der Ort ihrer Entstehung. Und der Erfolg gibt ihnen Recht – das bestätigen jetzt auch die Auszeichnungen beim diesjährigen World Spirit Award.

Es sind die „Besten der Besten“, die beim World Spirit Award eingereicht und ausgezeichnet werden. Und dazu dürfen sich jetzt auch zwei Edel-Spirituosen aus der Brennerei am Stiegl-Gut Wildshut zählen, die bei diesem renommierten Wettbewerb groß abgeräumt haben. Doppel-Gold für den „Wildshuter Edelbrand“ sowie Gold für den „Wildshuter Hopfen-Gin“ haben am Biergut für große Freude gesorgt.

Auch in diesem Jahr kam die strenge, internationale Fachjury wieder ins Schwärmen.  Mit sagenhaften 95,3 Punkten reiht sich der „Wildshuter Edelbrand“ in die oberste Premiumklasse der internationalen Destillate ein. Auch der „Wildshuter Hopfen-Gin“, der 2020 neu präsentiert wurde, erreichte mit 91,3 Punkten auf Anhieb Gold und ist damit auf Augenhöhe mit internationalen Top-Markenprodukten. „Wir haben viel Engagement und Herzblut in die Entwicklung und Herstellung dieser Produkte gesteckt und heuer zum ersten Mal beim World Spirit Award eingereicht. Daher sind diese Auszeichnungen für uns ein durchschlagender Erfolg und eine wunderschöne Bestätigung für unsere Arbeit“, freut sich Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker über die begehrten Auszeichnungen.

Hochprozentige Bio-Spezialitäten vom Biergut
Der „Wildshuter Edelbrand“ mit 40% vol. wird mit großer Sorgfalt aus dem Urgetreide-Bier „Wildshuter Sortenspiel“ gebrannt. Das Zusammenspiel von dezenten Malznoten mit fruchtigen, obergärigen Hefetönen entfaltet einen Fächer aus vielschichtigen Aromen und hinterlässt am Gaumen ein anhaltendes, weiches, rundes Geschmackserlebnis. Der „Wildshuter Hopfen-Gin“, ein Bio-London Dry Gin mit 46% vol., ist geprägt von der typischen Hopfenfrische, die sich mit 11 weiteren „Botanicals“ zu einer wunderbaren Spirituose verwebt. Dabei verleiht edler BIO-Aromahopfen diesem Gin seine besondere, reich nuancierte Note. Das Aroma ist geprägt von Wacholder, Hopfen, Zitrone und Latschenkiefer.“

Der edle Auftritt der Spirituosen spiegelt sich auch im exklusiven Design wider: der „Wildshuter Edelbrand“ präsentiert sich in der satinierten 0,35-Liter-Flasche, der „Wildshuter Hopfen-Gin“ in der schwarz-matten 0,5-Liter-Flasche. Für die Etiketten wurde ein FSC-zertifiziertes Papier verwendet, das aus 15% Traubentrester, 40% Recyclingpapier und 45% Baumrinde hergestellt wird. Erhältlich sind beiden Produkte am Stiegl-Gut Wildshut sowie im Stiegl-Getränkeshop und online auf www.stiegl-shop.at.

Und auch Whisky-Liebhaber dürfen sich schon (vor)freuen, denn am Biergut lagert bereits der „Wildshuter Whisky“ in Eichenfässern. So wie ein gutes Bier braucht natürlich auch guter Whisky genügend Zeit zum Reifen - in Wildshut mindestens fünf Jahre. Man darf also gespannt sein!

World Spirit Award 2021
Der international besetzte Wettbewerb gilt bei vielen Spirituosen-Freunden und -Produzenten als die inoffizielle Weltmeisterschaft in der Branche. Nach kontinuierlich steigenden Einreichungen kann der WSA auch in diesem Jahr wieder mit einem „vollen Haus“ glänzen, denn beim „World Spirits Award 2021“ nahmen insgesamt 114 Destillerien aus 25 Nationen mit 439 Spirits teil. Dabei reichte die Produktvielfalt von Zigarren-Destillaten über Gin, Whisky, Rum bis zu Obst-Spirituosen und 100-%-Destillaten. Grundlage für die Verkostung durch die internationale Fachjury ist das speziell auf Spirituosen zugeschnittene WOB-100-Punkte-Bewertungssystem.


Pressebild 1: Große Freude herrschte im Team der Wildshuter Edel-Brenner: im Bild Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker (Bildmitte) mit Sebastian Eßl (Brau- und Malzmeister Wildshut, re) und Florian Pleha (Lehrling Brau- und Getränketechnik, li).

Pressebild 2: Der „Wildshuter Hopfen-Gin“ und der „Wildshuter Edelbrand“ konnten beim World Spirit Award 2021 groß abräumen.

Pressebild 3: Der „Wildshuter Edelbrand“ hat sich mit Doppel-Gold unter die Besten der Besten eingereiht.

Bildnachweise: Neumayr/Leo / Abdruck honorarfrei!