Stiegl-Goldbräu im Getreidefeld

So viel Zeit muss sein

Als Privatbrauerei und Familienunternehmen fühlen wir uns nicht nur den Zahlen verpflichtet, sondern auch der Welt, in der wir und unsere Nachkommen leben. So haben wir viel Zeit und Arbeit in ein eigenes „Biergut“, das Stiegl-Gut Wildshut, investiert, auf dem wir das Prinzip der ökologischen Kreislaufwirtschaft leben: Nach dem Motto „Vom Feld ins Glas und wieder zurück auf das Feld“ versuchen wir der Natur viel von dem zurückzugeben, was wir ihr entnehmen.

Bierbrauen beginnt bei uns im Boden

Wir sind überzeugt, dass nur auf gesundem Boden gesundes Getreide wachsen kann. Die Voraussetzung für beste Gerste und Hopfen ist schließlich Mutter Erde. Und so probieren wir in unserer eigenen Bio-Landwirtschaft in Wildshut aus, wie man Böden fruchtbarer machen kann und kultivieren längst in Vergessenheit geratene Urgetreidesorten, weil wir altes Wissen und die Artenvielfalt sichern wollen und so gleichzeitig einzigartige Zutaten für unsere Biere anbauen.

Braumeister Pöpperl und Eigentümer Dr. Kiener

Wir geben unserem Bier schon immer viel Zeit

Ein gutes Bier braucht neben besten Rohstoffen und begeisterten Mitarbeitern vor allem auch eines: Zeit! Daher geben wir unserem Bier exakt die Zeit zum Reifen, die es benötigt, denn so viel Zeit muss sein. Dieser eingeschlagene kompromisslose Weg findet mit „Slow Brewing“ seine konsequente Fortsetzung. „Slow Brewing“ ist das unabhängige Gütesiegel mit den strengsten Vergabekriterien am internationalen Biermarkt und die Garantie für beste Qualität. Dass jedes Bier unter Berücksichtigung strenger Kriterien hergestellt wird und auf eine faire Zusammenarbeit mit den Hopfen- und Gerstenbauern viel Wert gelegt wird, ist für uns Stiegler seit langer Zeit Ehrensache.

„Dass wir ein ‚Slow Brewer‘ sind, versteht sich eigentlich von selbst. Schließlich leben wir schon lange das, was Slow Brewing als Zielsetzung definiert. Der Hektik unserer Zeit erteilen wir eine klare Absage.“

— Dr. Heinrich Dieter Kiener

Braukunst auf höchster Stufe

Durch das „Slow Brewing"-Gütesiegel hat jeder Konsument die Sicherheit, ein qualitativ überdurchschnittliches Produkt in den Händen zu halten, das er mit reinem Gewissen genießen kann. Diese Garantie gab es bei unseren Bieren zwar schon immer, aber trotzdem ist es schön, eine Auszeichnung für Qualität und Verarbeitung vom Rohstoff bis zum fertigen Bier zu erhalten. Die regelmäßige Prüfung durch externe Experten gibt zusätzliche Gewissheit. Nicht umsonst sprechen wir von Braukunst auf höchster Stufe.