Gutes braucht Zeit

Unser Credo lautet: „So viel Zeit muss sein.“

Das beginnt schon beim Brauen unserer Produkte. Wir nehmen uns genügend Zeit, die für uns besten  Zutaten entsprechend auszuwählen, und brauen mit Bedacht und Muße. Unser Stiegl-Goldbräu brauen wir nach wie vor mit 12 Grad Stammwürze. Je höher der Malzgehalt, desto vollmundiger ist auch der Biergeschmack. Das ist nicht selbstverständlich, denn laut den europäischen Bestimmungen darf Märzenbier auch mit weniger als 12 Grad Stammwürze gebraut werden. Ein Großteil der Brauereien in Österreich hat diese deshalb gesenkt, was weniger Biersteuer und geringere Rohstoffkosten bedeutet. Hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards (IFS-Sicherheit) sind für uns unverzichtbar. 

Mit mehr als 20 verschiedenen Bieren pro Jahr aus einem Produktionsstandort liefern wir die größte Biervielfalt in Österreich. Außerdem geben wir unseren Bieren die Zeit, die sie brauchen, um gut zu reifen. Dieser „Mut zur Langsamkeit“ brachte uns das „Slow Brewing“-Siegel ein, eines der härtesten internationalen Güte­siegel für Bier. Zeit nehmen wir uns auch für die Gespräche mit unseren Kunden. 

Damit das funktioniert, leisten wir uns mit acht Niederlassungen in ganz Österreich ein dezentrales Vertriebssystem. Und unsere „Außendienstmitarbeiter“ heißen bei uns „Bierversilberer“. Wer richtig genießen will, der sollte sich dafür Zeit lassen und verantwortungsvoll mit unserem Genussmittel umgehen. Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, unsere Werbung ausschließlich an Erwachsene zu adressieren. Erwachsene, die Genuss und Vielfalt mögen, sind bei uns richtig! Konsumenten mit Lebensmittelunverträglichkeiten berichten uns immer wieder, dass unsere Wildshuter Bierspezialitäten aus Urgetreide (z. B. aus Braunhirse) besser vertragen werden als Biere aus modernen Getreide­sorten. Mit unserem glutenfreien Bio-Bier „Stiegl-­Paracelsus Glutenfrei“ haben wir außerdem ein Produkt im Sortiment, das auf natürlich Weise glutenfrei ist. Unserem Chefbraumeister Christian Pöpperl ist es gelungen, ein gluten­freies Bio-Bier mit Urgetreide ohne Zusatz von technischen Enzymen zu brauen. Die Basis dazu liefert das Urkorn der Bio-Braunhirse, die zu 100% in Öster­reich angebaut wird. Die „Öster­reichische Arbeitsgemeinschaft Zöliakie“ hat unser Produkt gemäß internationalen AOECS-Richtlinien zertifiziert und es darf deshalb auch das inter­nationale „Glutenfrei-Symbol“ (durchgestrichene Ähre) tragen. Die internationale Registrier­nummer ist AT-030-001.

Mehr über das härteste Gütesiegel für Bier findet man hier