Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn von der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn

Stiegl ist einer der größten Partner des jüngsten Poltschen Filmprojekts: Deshalb steht die heurige Stiegl-Braukunst-Edition ganz im Zeichen des neuen Polt-Films. Studierende der Universität für angewandte Kunst kreierten passend zum Film amüsante Etiketten. Erhältlich wird die neue Braukunst-Edition exklusiv für die Gastronomie ab November 2013 sein. Mit dem Slogan „Braukunst auf höchster Stufe“ bringt Österreichs führende Privatbrauerei eine optimale Symbiose zwischen Kunst und Brauen zum Ausdruck, die sich wie ein roter Faden durch die unterschiedlichen Unternehmensbereiche zieht.

So kooperiert Österreichs größte Privatbrauerei bereits seit 2003 mit der Universität für angewandte Kunst in Wien. Junge Nachwuchskünstler kreieren Kunstwerke für die Etiketten der formschönen, grünen 0,33-Liter-Flasche der Braukunst-Edition, die jährlich speziell für die Szene-Gastronomie, Sammler und kunstinteressierte Bierliebhaber, die das Besondere bevorzugen, in limitierter Auflage auf den Markt gebracht wird.

 

Alkoholgehalt: 
4,90% vol
Stammwürze: 
12,00°
Zutaten: 
Gerstenmalz, Hopfen, Wasser
Biergattung: 
Vollbier
Bierpflege: 
Ideale Trinktemperatur 6 - 8°C
Gärung: 
untergärig
Alkohol: 2
Aromatik: 3
Bittere: 3
Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.Die Stiegl-Braukunst-Edition 2014 Äktschn.