Drink Modul &Technischer Service

Drink Modul

Ein Schanksystem,
das alles kann aus einer Hand!

Richtige Gläserpflege und Schankhygiene sind für ein perfekt gezapftes Bier unumgänglich. Daher bietet unser technischer Service ein Rundum-sorglos-Paket namens DRINK MODUL für den perfekten Genuss. Bei einer DRINK MODUL-Schankanlage profitieren Sie von durchdachter und durchgehend aufeinander abgestimmter Technik für den gesamten Schankprozess – inklusive Kellertechnik und Kassensystem. Selbstverständlich binden wir auf Ihren Wunsch auch bereits vorhandene Geräte und Kassen hard- und softwaremäßig ein.

Ihre Schankanlage wächst flexibel mit

Mit DRINK MODUL sehen Sie der Zukunft ganz gelassen entgegen: Denn die Anlage passt genau zur Größe Ihres Betriebs und wächst mit Ihrem Erfolg mit. Über eine Schnittstellenbox bietet sie zudem jederzeit die Möglichkeit, auch andere Geräte, wie etwa eine Kaffeemaschine oder Schnapsleisten zu integrieren. Zudem begleiten wir Ihre Erfolgsgeschichte mit regelmäßigen Software-Updates und laufenden Produkt-Innovationen.

Mehr Informationen auf www.drinkmodul.at oder direkt an den Stiegler Anton Kammerlander wenden. Er freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme und steht Ihnen bei Fragen & Antworten zur Seite.

Drink Modul Service-Hotline:

+43 50 1492-1111

Fragen & Antworten

Technischer Service

Was tun, wenn das Bier …

  • Ist der Durchflussregler am Zapfhahn geschlossen?
    Durchflussregler öffnen.
  • Ist das Fass leer?
    Neues Fass anzapfen.
  • Ist die CO²/Schankmixflasche leer?
    Neue CO²/Schankmixflasche anschließen.
  • Ist der Zapfkopf nicht eingerastet?
    Stellung des Zapfkopfes prüfen.
  • Ist das Absperrventil der CO²/Schankmixflasche geschlossen?
    Absperrventil öffnen.
  • Ist die CO²/Schankmixflasche angeschlossen?
    CO²/Schankmixflasche öffnen.
  • Sind die Ventile am Zapfkopf oder am Anstich verstopft?
    Zapfkopf mit lauwarmen Wasser reinigen.
  • Ist die Bierleitung geknickt?
    Bierleitung austauschen.
  • Ist die CO²/Schankmixleitung geknickt?
    CO² Schankmixleitung austauschen.
  • Ist die Bierleitung eingefroren?
    Kühlung abstellen bzw. reduzieren (ideale Temp. 5-7 °C) u. Leitung vorsichtig mit heißem Wasser abtauen.
  • War das Fass zu lange angestochen?
    Neues Fass anschließen! Wichtig: Leitung vorher mit warmen Wasser spülen!
  • Wurde das Bier bereits sehr lange oder warm gelagert?
    Immer früher gelieferte Fässer zuerst anzapfen; Bier kühl u. vor Sonneneinstrahlung geschützt lagern.
  • Ist der Zapfkopf verunreinigt?
    Zapfkopf mit lauwarmen Wasser reinigen u. falls möglich, Bierleitung m. warmen Wasser spülen.
  • Ist das Bier zu kalt?
    Biertemperatur kontrollieren.
  • Wurde die CO²/Schankmixflasche über Nacht abgedreht?
    Absperrung offen lassen.
  • Wurde das Fass zu lange angestochen?
    Zapfkopf mit lauwarmen Wasser reinigen, Bierleitung mit lauwarmen Wasser spülen und neues Fass anschließen.
  • Ist die CO²/Schankmixleitung undicht?
    Schlauchverbindungen und Armaturen kontrollieren.
  • Ist die CO²/Schankmixzufuhr geschlossen?
    CO²/Schankmixzufuhr öffnen.
  • Ist die Zapfgeschwindigkeit zu hoch?
    Durchfluss reduzieren, bis das Bier ruhig läuft.
  • Ist das Bier zu warm?
    Fass vorkühlen bzw. Kühlung überprüfen (ideale Temp. Bis 5-7 °C).
  • Ist das Glas zu warm?
    Gläserdusche verwenden bzw. Gläser abkühlen lassen.
  • Wird das Bier im Zapfhahn „gequetscht“?
    Zapfhahn ganz öffnen.
  • Wurde das Fass zu kurz nach Lieferung angezapft?
    Fass kühlen, Fassbier benötigt 36-48 Stunden bis zur optimalen Schanktemp. von 5-7°C.
  • Ist das Bierfass schon zu lange angezapft?
    Hat sich das Bierfass mit CO² angereichert. Neues Fass anzapfen.
  • Ist die Bierleitung geknickt?
    Bierleitung austauschen.
  • Ist das Bier zu kalt?
    Kühlung verringern (ideale Temp. 5-7°C).
  • Sind Fettrückstände (z.B. Lippenstift) im Glas?
    Gläserreinigung überprüfen (Reinigungsmittel, Klarspüler, Spritzdüsen, Wasserwechsel).
  • Ist die CO²/Schankmixflasche leer?
    Flaschenfülldruck prüfen und gegebenenfalls neue CO²/Schankmixflasche anschließen.
  • Ist die CO²/Schankmixleitung undicht?
    Schlauchverbindungen und Armaturen kontrollieren.
  • Ist die CO²/Schankmixzufuhr geschlossen?
    CO²/Schankmixzufuhr öffnen.
  • Sind Schmutz- oder Fettrückstände (z.B. Lippenstift) im Glas?
    Gläserreinigung überprüfen (Reinigungsmittel, Klarspüler, Spritzdüsen, Wasserwechsel).
  • Ist das Bier zu kalt?
    Kühlung verringern (ideale Temp. 5-7°C).

Tipps

Pflege & Hygiene

Gläserpflege

  • Achtung: Schaum wird durch Fett, Küchendunst, Rauch, Staub und falsche Dosierung des Reinigungsmittels zerstört, richtige Reinigungsmittel verwenden (Haushaltsspüler sind Bierkiller!)
  • Regelmäßige Wartung der Gläserspüler
  • Den Gläserspüler nur für Gläser verwenden!
  • Wasserwechsel mindestens einmal pro Tag
  • Gläser lufttrocknen, nicht trocken polieren
  • Gläser nicht in Küchennähe aufbewahren

Schankpflege

  • Je kürzer die Bierleitung desto besser
  • Alle Leitungen täglich mit Wasser spülen
  • Tropftasse sauber halten
  • Verwendung einer Gläserdusche
  • Zapfanlage täglich mit lauwarmen Wasser reinigen!
  • Schankbuch muss immer greifbar sein (neue Verordnung)

Drink Modul Service-Hotline:

+43 50 1492-1111

Ihre Ansprechperson

Technischer Service

Anton Kammerlander
Leiter Technischer Service

Kendlerstraße 1
5020 Salzburg
Telefon: +43 50 1492-2300
E-Mail: office@stiegl.at

Wie können wir helfen?

Kontaktformular

Unsere Heimat

Stieglbrauerei
Kendlerstraße 1
5017 Salzburg

+43 50 1492-0
office@stiegl.at

Unsere Heimat

Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH
Kendlerstraße 1 | 5017 Salzburg
+43 50 1492-0office@stiegl.at